Tipps für ein professionelles Make-up

Tipps für ein professionelles Make-up

„Ein gutes Make-up ist wie Balsam für die Seele“ -Professionell geschminkt mit den passenden Farben. Mit diesen 17 Schritten erhalten Sie in wenigen Minuten ein tolles Make-up:

  1. reinigen Sie Ihr Gesicht jeden Morgen und Abend gründlich.
  2. Tagescreme mit Lichtschutzfaktor als Grundlage auftragen
  3. Nun eine Make-up Base verwenden, damit das spätere Make up gleichmäßiger wirkt
  4. etwaige Rötungen (Kupperose, Pigmentflecken etc) mit Camouflage abdecken
  5. Make-up im passenden Hautton (lassen Sie sich hierfür professionell beraten!) mit Pinsel auftragen und zum Dekolletee auslaufen lassen um keine Ränder zu erhalten.
  6. Puder zum Fixieren einarbeiten. Für den passenden Farbton professionell beraten lassen!
  7. mit Augenabdeckcreme etwaige Augenringe und Nasobialfalte etwas aufhellen und Ränder verwischen.
  8. Die Augenbrauenform herausarbeiten. Zuerst mit einem Augenbrauenstift die Konturen definieren, dann mit Augenbrauenpuder nachzeichnen. Hierfür einen feinen Augenbrauenpinsel verwenden.
  9. Unter dem Augenbrauenbogen etwas Highlighter oder hellen (weißen oder cremefarbenen) Lidschatten auftragen. Das hebt die Brauen und definiert das Gesicht stärker
  10. Setzen Sie Rouge auf ovalförmig auf dem oberen Wangenknochen. Beginnen Sie auf Ohrhöhe, dann diagonal bis vor die Nasobialfalte. Auch etwas Rouge hinter die Ohren. Dieselbe Farbe auf die Augenlider geben, dann können Sie sparsamer mit Augenmake-up umgehen!
  11. Die Augen je nach Typ schminken (Schlupflider? Kleine Augen? etc)
  12. Mascara verwenden, das öffnet den Blick!
  13. Nun Lippenstift. Er sollte FARBLICH zum ROUGE passen, damit sie nicht bunt wie ein Pfingstochse wirken. Also: Warmes Rouge, warmer Lippenstift (Koralle, Lachs, apricot). Kühles Rouge, kühle Lippenstiftfarben (rosé, magenta, etc)
  14. Nun erst mit passenden Lipliner die Konturen nachziehen. Das verhindert ein Auslaufen der Lippenstiftfarbe und sieht natürlicher aus als wenn er vor dem Lippenstift aufgetragen wird.
  15. Etwas Lipgloss in die Lippenmitte geben.
  16. Evt. mit dunklerem Puder Gesicht definieren und an den enstsprechenden Stellen, die zurück treten sollen, platzieren.
  17. Mit Highlighter etwas „Glow“ in´s Gesicht zaubern. Neben den Augen, auf der Stirn. Lässt Ihr Gesicht noch mehr strahlen! Perfekt!

Sie möchten ein professionelles Make-up? Dann vereinbaren Sie einen Termin incl. einer individuellen Farbberatung und erhalten Sie viele Tipps in einem kleinen und persönlichen Workshop. Gerne können Sie auch mit einer weiteren Dame kommen. Weitere Informationen erhalten Sie in einem Gespräch. Ich freue mich auf Ihren Anruf! 0049 30 32 70 96 86 Kathrin Hunold / Stilberaterin & Visagistin

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.